Marktabgrenzung im Bankensektor/Retail – “Haspa”

Gem. dem gestern veröffentlichten Fallbericht des Bundeskartellamts zum Verfahren Haspa Finanzholding/Kreissparkasse Lauenburg (Untersagung v. 28. Februar 2012, B4 – 51/11):
  • Privatkunden: Girokonten einschließlich Dispositionskredite, keine Differenzierung nach Vertriebsweg/Zugangskanal (Filialnetz, Internet, Telefon); regional (Hamburg, Lauenburg)
  • Gewerbekunden – Geschäftskunden = kleine und mittlere Kunden: hauptsächlich Bankkredite (nicht auch Leasing, Factoring) von Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken und Filialen der Großbanken vor Ort (Deutsche Bank, Commerzbank, UniCredit); regional (wie oben)
  • Gewerbekunden – Firmenkunden = große Kunden: Kapitalmarkt, Mobilisierung von Beteiligungskapital über spezialisierte Banken (z.B. HSBC Trinkaus & Burkhardt, BHF Bank), Unternehmenseinheiten, Landesbanken und genossenschaftliche Zentralinstitute

PS Untersagungsbeschluss.

Ihr Kommentar?

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *